Thinkpad X220i

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Es wurde so langsam mal Zeit für ein wenig frische Hardware, seit den X200 hat sich ja doch einiges verändert im Design und bei der Konstruktion der Thinkpads.

Als mir dann ein günstiges X220i über den Weg lief (für den Wink mit dem Telefonmast nochmal danke an MoritzL aus dem deutschen Thinkpad Forum) habe ich nicht lange überlegt und kurzen Prozess gemacht. Bisher bin ich noch super zufrieden, ich würde mir jederzeit wieder ein X220 oder X230 holen 😉

Ausstattung(Modifikationen):
– Intel Core i3 2310m
– 4gb DDR3 RAM
128Gb Samsung 830
UMTS (Ericsson F5521gw)
– WLAN-n
– HD LED Display
– Bluetooth, Fingerprint, Webcam usw.
– VGA, Displayport, USB usw.
AKE USB 3.0 Expresscard

Ein wirklich sehr schönes, schlankes und modernes Thinkpad. Das LED Display ist verglichen mit denen der älteren Thinkpads um Welten besser, gute Farben, brauchbare Blickwinkel und eine sehr gute Helligkeit. Das neue Keyboard (noch nicht das Chiclet Style) ist sehr gut, top Anschlag, sehr guter Druckpunkt, sinnvolles Layout. Ich bin sehr gespannt wann mal ein Thinkpad mit dem neuen hinterleuchteten Chiclet Keyboard den Weg zu mir findet, dieses Feature fehlt mir schon alleine weil ich weiß dass die neuen Serien das haben 😉

Das einzige was ich ein wenig sinnlos finde ist dass es zwar auf der Außenseite des Gerätes eine Akku LED gibt, allerdings nicht auf der Innenseite, ich weiß nicht wer sich das ausgedacht hat, aber irgendwie erscheint mir das relativ sinnlos. Dass es keine separate LED mehr fürs UMTS gibt finde ich hingegen überhaupt nicht schlimm, eigentlich hätte man dann auch gleich die fürs Bluetooth einsparen können.

Die Akkulaufzeit ist fantastisch, mit dem 6c Akku sind fast 10 Stunden machbar, dazu trägt mit Sicherheit auch der sehr sparsame Prozessor und die SSD einen Teil bei.

Leistungsmäßig brauch das X220i sich auch nicht zu verstecken, ich habe es mit einer modernen, schnellen SSD ausgestattet und Windows 8 installiert. Man merkt sehr deutlich dass die Intel Grafik im Vergleich zu vorherigen Generationen einen großen Leistungssprung gemacht hat. Einfachere oder ältere Spiele lassen sich absolut problemlos und auf voller Auflösung spielen. Selbst an den Effekten oder Features wie Antialiasing braucht man nicht zu sparen.

Rundum ein sehr schönes Gerät dass von der Verarbeitung nochmal eins drauf gesetzt hat im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem X201.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •